Begegnungsort „Pappelcafé“

Montag bis Mittwoch von 12:30 – 17:30 Uhr

Unser Café bietet Ihnen einen schönen Platz zum Ausruhen, Unterhalten und Genießen. Kommen Sie auf Kaffee und Kuchen oder zu unseren anderen Angeboten vorbei.

Familienfrühstück  – Donnerstag von 8:00 – 11:00 Uhr

In gemütlicher Atmosphäre kommen Eltern mit und ohne Kinder zusammen und tauschen sich zu Themen aus, die sie gerade bewegen. Großeltern und Freunde sind ebenso herzlich willkommen.

Mittagstisch Täglich von 12:30 – 13:30 Uhr

Unter dem Motto „Gemeinsam genießen“ bieten wir Ihnen täglich frische, leckere Mittagsgerichte an, eine Anmeldung ist erbeten. Den aktuellen Wochenplan finden Sie auf unseren Aushängen und der Facebook-Seite.

Lecker Schmecker Donnerstag von 15:30 – 19:00 Uhr (jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat)

Jeden Donnerstag gibt es hier die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Familien herzhafte und süße Speisen zuzubereiten. Eltern können sich dabei in neuen Rezepten ausprobieren, während die Kinder bei der Zubereitung helfen und gleichzeitig verschiedene Lebensmittel kennen lernen. Belohnt wird die Arbeit mit einem köstlichen Abendessen in angenehmer Gesellschaft.

(Ein Kooperationsprojekt mit der Kita „Unter den Pappeln“ und der Georg-Zaccarias Grundschule)

Cucula  Mittwoch von 13:30 – 14:30 Uhr

Alles wird selbst gemacht. Von Frühjahr bis Herbst wird gesät, geharkt und geerntet, danach wird gekocht. Dabei dreht sich alles um die Zufriedenheit beim Selbermachen. (Gefördert von Engagement Global)

Sprachcafe` Pappel-la-Papp – Mittwoch von 16.00 – 18.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Jeden Mittwoch treffen wir uns zum Sprachcafé. Hier stehen der Austausch und Alltagsgespräche im Vordergrund. Jeder, der Deutsch lernen oder sein Deutsch verbessern will oder auch eine andere Sprache kennen lernen will, ist herzlich eingeladen.

 

Bürgergarten

Der Offene Bürgergarten folgt dem Wunsch von Eltern und Kinder an einem selbstgestalteten Ort  draußen sein zu können und in einer engeren Beziehung zu den von ihnen konsumierten Lebensmitteln zu stehen und einen positiven Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität im eigenen Kiez zu leisten. Besonders Kindern sollen die natürlichen Zusammenhänge erlebbar gemacht werden. Um die Verwendung der angebauten Nahrungsmittel unmittelbar erlebbar zu machen, wurden ein Lehmbackofen sowie eine Kochstelle über dem offenen Feuer eingerichtet. Auch die Küche des benachbarten Familienzentrums steht zur Verfügung.

Patenbeete

Sie haben Lust, selbst aktiv zu werden und zu gärtnern. Gern stellen wir Ihnen eines unserer Hochbeete dafür zur Verfügung. (Gefördert von der Anstiftung und der Bürgerstiftung Berlin)