Loading...
Flüchtlingsprojekt „Familienspielzimmer“ 2018-04-20T19:07:18+00:00

Familienspielzimmer im Refugium Berlin Buch

Refugium Berlin Buch – Groscurtstr. 29-33  (Träger AWO-Berlin-Mitte e.V.)

Integrationsförderliches Lebensumfeld für geflüchtete Eltern mit kleinen Kindern bis 3 Jahre

Wir können Kriege und die Impulse zum Verlassen der Heimat – nicht ungeschehen machen!  Aber wir können Kinder und Familien begleiten auf ihrem Weg in ein anderes, angstfreieres und selbstbestimmtes Leben – hier und in der Heimat.

Unser Anliegen

Wir wollen geflüchteten Eltern und deren Kindern das Gefühl geben, willkommen zu sein. Wir schaffen eine Athmossphäre der Sicherheit, des Vertrauens und der Stabilität vor Ort. Wir begleiten sie bei ihren ersten Schritten in eine für sie fremde Umgebung. Wir bieten ihnen Möglichkeiten, Kindertageseinrichtungen kennen zu lernen, um sie für die Idee der frühkindlichen Bildung aufzuschließen. Unsere Angebote für geflüchtete Familien bauen Brücken zwischen dem aufnehmenden Gemeinwesen, einer frühkindlichen Bildung und Erziehung, wie sie sich seit mehr als 200 Jahren in Mitteleuropa entwickelt hat und den kulturellen und sprachlichen Identitäten der neu angekommenen Menschen.

Ziele

  • Entlastung schaffen
  • Vertrauen aufbauen – zu Ansprechpartnern in der aufnehmenden Mehrheitsgesellschaft
  • niedrigschwellig Kenntnisse vermitteln – zum deutschen Wertesystem und zum deutschen Regelsystem der Kindertagesbetreuung

Kontakt:
Familienzentrum „Hand in Hand“
Tel.: 030 – 516956255

Regelmäßige Angebote

Montag : 9.30- 12.00 Uhr

Familienfrühstück mit  Eltern-Kind – Spielgruppe

Mittwoch : 9.00- 13.00 Uhr

Eltern –Kind – Spielgruppe mit Kreativangebote

Freitag : 9.00- 12.30 Uhr

Eltern- Kind- Spielgruppe mit Elterncafe

Monatsangebote

Februar: Wir feiern Fasching

März: Osterfeier

April: (19.04.18  von 15.00-17.00 Uhr) Kreatives Gestalten (mit Kunsttherapeutin)

Mai : (28.05.18 Weltspieletag) Wir gestalten ein kleines Sportfest

August: „Teddy on Tour“ – Wir basteln mit dem Spielzeugmuseum verschiedene Plüschtiere

Oktober: Gestalten von Laternen (mit Kunsttherapeutin)

November: Umzug im Refugium mit den gebastelten Laternen

Dezember: Adventsfeier mit Puppentheater

Gefördert von:

Das Land Berlin fördert mit dem Programm Berliner Familienzentren die sozialräumlich ausgerichtete Entwicklung von Familienzentren, um die Infrastruktur für Familien mit Kindern zu verbessern. Bis Ende 2019 werden berlinweit 42 Berliner Familienzentren mit 72.000 € pro Jahr gefördert. Darüber hinaus stehen jährlich Projektmittel in Höhe von 800.000€ für das Modellprojekt Stadtteilmütter und die Arbeit mit geflüchteten Familien zur Verfügung.                            Weitere Informationen finden Sie unter www.berliner-familienzentren.de

 

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns jetzt.

Kontakt